Willkommen bei Andreas Ferstl Architekten. Der von Ihnen genutzte Browser ist veraltet und möglicherweise unsicher. Laden Sie sich hier einen aktuellen Browser, um die Seite korrekt anzuzeigen: browsehappy.com

Bavaria Studio, München

Preisträger Best Architects 15

Im Süden von München betreibt die Bavaria Film GmbH die traditionsreiche Filmstadt Geiselgasteig mit zahlreichen Film- und Fernsehstudios.

Der Bauherr entschloss sich zu einer umfassenden Sanierung und Erweiterung des Gebäudeensembles um die Studiohalle 9, eines der größten Studios Deutschlands für Unterhaltungsshows und Fernsehgalas mit bis zu 1200 Besuchern. Das Studio 9 selbst wurde brandschutz- und gebäudetechnisch saniert, sowie baurechtlich als Versammlungsstätte klassifiziert. Der angegliederte viergeschossige Verwaltungsbau (Garderoben, Masken und Schnittstudios) wurde saniert und aufgestockt. Zusätzlich zum schon bestehenden Publikumsfoyer wurde ein Neubau als Cateringgebäude und VIP Foyer an das Studio 9 angebaut.

Anbau Catering Pavillion / VIP Foyer
Durch sein weit ausladendes Vordach erhält das Gebäude eine starke empfangende Geste und bildet einen neuen Schwerpunkt auf dem Bavaria-Filmgelände.

Es entsteht eine prägnante, weithin sichtbare Eingangssituation auf das Gelände mit eigener Vorfahrt für VIP-Veranstaltungen und Galas. Der Bau nimmt durch sein sichtbar gestaltetes Tragwerk, der sichtbar installierten technischen Ausstattung und seiner dunklen Blechfassade Bezüge zu den hallenartigen Bestandsgebäuden auf dem Bavaria-Film-Gelände auf und übersetzt diese hochwertig. Die Materialität des Innenraumes mit seiner Beton-Tragstruktur, einem dunklen Terrazzoboden und dunkel eingelassenen Holzmöbeln bildet eine zurückhaltende Athmosphäre- ideal für Veranstaltungen für Film und Fernsehen.

Das Gebäudeensemble des Studio 9 ist heute Teil des ersten klimaneutralen Studiostandorts, dem Bavaria Filmstudios Geiselgasteig, und ermöglicht klimaneutrale Produktionsbedingungen.

Bavaria Studio

Ort: München
Planung / Realisierung: 2011–2013
Leistungsphasen: 1–9
Bauherr: Bavaria Film GmbH
Größe: 5160 qm BGF
Architekt: Andreas Ferstl als verantwortlicher Partner in Muck Petzet und Partner Architekten
Projektteam: Andreas Ferstl, Andreas Demharter, Bastian Vollert
Bauleitung: Linsmayer Projekte, Johannes Geiling, Kilian Gerle,
Christin Ponatowski

www.bestarchitects.de